Jun 08 2017

750 Jahre Zettingen – Ein Dorf mit Herz

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

verehrte Gäste aus Nah und Fern!

Zettingen wird 750 Jahre.

An einem solchen Jubiläum muss der Blick in die Vergangenheit gehen.

Zettingen wurde erstmals im Jahre 1267 urkundlich erwähnt. Diese Zeit wird allgemein als „Die eine schreckliche Zeit“ beschrieben. Recht hatte der, der Macht hatte. Raub und Mord waren allgegenwärtig. Aus diesem Grund fanden sich Menschen zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen. Wie Sie auf den folgenden Seiten erfahren werden, hat Zettingen eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte. Die 750 – Jahr Feier soll an die Ereignisse der letzten Jahrhunderte erinnern, gleichzeitig will sich Zettingen als moderne Gemeinde präsentieren.

In Zettingen wird Gemeinschaft groß geschrieben. Die Vorbereitungen zu diesem Fest haben den Zusammenhalt nochmals gestärkt. Es wurden Aktionen von Menschen für Menschen durchgeführt. Ich erinnere an die Aktionen „750 Jahre Zettingen – 750 Spenden für  Flüchtlinge“ und die „Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei“ (DKMS) bereits 2015.

Dies zeigt, dass die Einwohner von Zettingen ein großes Herz haben.

Es wurden aber auch Aktionen für die Nachhaltigkeit des Ortes durchgeführt. So konnte im Jahr 2016 ein „Bürgerwald“ angelegt werden.

Zettingen verfügt über eine gute Infrastruktur. Es gibt einen modernen Kinderspielplatz, einen Jugendraum, eine Grillhütte und ein neu renoviertes Gemeindehaus. Schnelles Internet ist im ganzen Ort verfügbar. Das Neubaugebiet ist im vergangenen Jahr erweitert worden, sodass die Gemeinde jedem Interessierten Bürger geeignete Flächen anbieten kann. Die Probleme der Überalterung stellen sich derzeit nicht, fast jeder vierte Einwohner von Zettingen ist zwischen Null und zwanzig Jahre alt. 55 % der Einwohner sind zwischen zwanzig und sechzig Jahre und 20 % sind über sechzig Jahre alt. Der Anteil der über achtzigjährigen ist mit 1,5 % sehr gering. Diese Zahlen belegen, dass Zettingen eine gute Perspektive hat.

750 Jahre Zettingen ist ein guter Grund zum Feiern.  Wir haben in vielen Stunden in fast zweijähriger Planung einen bunten Mix an Veranstaltungen vorbereitet. Für alle Generationen sollte etwas dabei sein. Ich denke, dass uns dies gut gelungen ist.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Verantwortlichen, Organisatoren und Helfern recht herzlich bedanken, für ihr Engagement, sowohl bei der Planung bei der Umsetzung als auch schließlich bei der Durchführung des Jubiläumsfestes.

Ich freue mich mit allen Bürgerinnen und Bürgern  auf ein hoffentlich unvergessliches Jubiläumsfest und  wünsche allen Besuchern schöne und unvergessliche Stunden in Zettingen.

Ihr

Johannes Hammes

Ortsbürgermeister

Aug 21 2017

erste Berichterstattung im Wochenspiegel….

hier gehts zum Original Bericht im Wochenspiegel…

Zedding feiert das Jubiläum

 

Zettingen. Die 750-Jahr-Feier in Zettingen hat am Samstag regnerisch begonnen, aber die Wetterprognosen für den Sonntag stimmen versöhnlich. Zwei Jahre haben die Zettinger das Dorfjubiläum akribisch und mit viel Herzblut vorbereitet und ein Programm zusammengestellt, das die Gäste des 255-Seelen-Ortes begeistert.

Bis zur offiziellen Eröffnung ließ Petrus die Himmelsschleusen geschlossen, aber dann goss es zeitweise in Strömen. Schade, aber die Zettinger und ihre Gäste verloren ihren Humor nicht. Da nahm der ehemalige Pfarrer Dr. Volker Malburg, der jetzt Regens in Lantershofen ist, das Wetter auf seine Kappe, denn seine neue Funktion trage den Niederschlag ja im Namen. Für den zweiten Jubiläumstag versprach er Besserung. Zudem bekam für den Schirmherren, den Parlamentarischen Staatssekretär Peter Bleser, die Aufgabenstellung eine weitere Dimension. Die Zettinger, die das bescheidene Wetter mit leckerem Jubiläumskuchen kompensierten, konnte das eh‘ nicht aus der Bahn werfen. Ortsbürgermeister Johannes Hammes ging in seiner Begrüßung auf die Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft der Gemeinde ein, die er auf der Festbühne auch zusammen mit dem Nachwuchs eindrucksvoll dokumentierte.

In und um die Höfe des Ortes können die Gäste rund 100 verschiedene Aktionen, Stände und musikalische Darbietungen erleben. Zu den Höhepunkten zählen Theater- und Fimvorführungen, der Einsatz einer Dreschmaschine und nicht zuletzt Einblicke in das Leben der vergangenen Jahrzehnte.

Bericht & Fotos: Stefan Pauly

Aug 21 2017

Das Zettinger Lied… jetzt komplett online

Liebe Zettinger und interessierte Gäste von Zettingen.de.

Ab sofort könnt ist das Zettinger Lied jederzeit vollständig online abrufen…

Aug 21 2017

Es ist geschafft… Erster Artikel aus der heutigen Rhein-Zeitung

Hier gehts direkt zum Artikel aus der Rhein Zeitung….

 

Zettingen feiert sich und seine Geschichte

 

Ein aktives, ein lebendiges Dorf feiert sich und seine Geschichte. Zettingen hat am Wochenende nach zweijähriger Planung mit den Menschen aus der Region das Dorfleben, die Gemeinschaft und die Hilfsbereitschaft in der Eifel zelebriert. Mehr als 100 Stände schmückten die Straßen des Ortes und zeigten, was eine Dorfgemeinschaft leisten kann.

„Wir sind am Rand der Eifel und trotzdem mittendrin/Zettingen ist nicht nur ein Dorf, es ist ein Dorf mit Herz“, singen die Kinder auf der vor dem Gemeindehaus aufgebauten Bühne während der Eröffnungsveranstaltung am Samstag. Auch der Regen kann den Gästen die Stimmung nicht vermiesen, es ist ein Dorffest, ein großer Markttag, ein Familientreffen.

116 ehemalige Zettinger hat die Gemeinde eingeladen, gekommen sind viele Ehrengäste und Besucher, die sich für die Zettinger freuen. „Unseren Ort hat immer eine gute Gemeinschaft ausgezeichnet“, sagt Bürgermeister Johannes Hammes in seiner Festrede und ist sichtlich stolz auf das, was in den vergangenen zwei Jahren geleistet wurde. Hammes erinnert an den während der Vorbereitungen entstandenen Bürgerwald, an die Flüchtlingsarbeit und die große Hilfsbereitschaft bei der Spenden- und Typisierungsaktion für die erkrankte und leider verstorbene junge Zettingerin Cora.

„Was sich hier getan hat, ist erstaunlich“, sagt Hammes und empfiehlt den vielen anwesenden Ortsvertretern der Region: „So ein Jubiläum ist etwas Besonderes, da kommt kein Dorferneuerungsprogramm mit.“ Denn viele Menschen haben auch Höfe und Häuser auf Vordermann gebracht. Dieses Engagement will der Verein Dorfleben fortführen, sich um die Wanderhütte, die Kirche und den Spielplatz kümmern, sagt Edgar Kurtze, Vorsitzender des Vereins.

Das Programm, das den Besuchern in Zettingen geboten wird, ist beeindruckend – wie zum Beispiel die Theatergruppe, die die Komödie „Bofier? – Dofier!“ spielt. Oder die eigens aufgebaute Kegelbahn, die es vor 100 Jahren im Ort gab. Was die Zettinger an diesem Jubiläumswochenende erlebten, berichten wir ausführlich in der morgigen Ausgabe.

Ein Bericht aus der Rhein-Zeitung: Redakteur Kevin Rühle

Aug 15 2017

SiXbit: energiegeladen, rockig und mitreißend! Das OPEN-AIR Konzert am Samstag, 19.08.2017

Eine gute 750-Jahrfeier bleibt für immer im Gedächtnis,

das Herzstück einer solchen Party ist die Musik…

Man nehme feinstes Liedgut aus den letzten sieben Jahrzehnten, musikalisches Feingefühl, eine musikalische Breitwand von 10 Musikern, beste Ton- und Lichttechnik und jede Menge Spaß für alle Live-Musik-Begeisterten von 5 bis 75 – DAS IST SIXBIT COVERROCK!

 

10 Leute.Live&Laut!

Richtig intensiv wird das Erlebnis mit guter Livemusik.

Das Repertoire der Coverband Sixbit umfasst die Klassiker des Rock und Rock ’n Roll, Gude-Laune-Trash der 90er, den Dancehall von Seeed sowie die aktuellen Dance Hits – all das immer perfekt abgestimmt.

Sixbit sind energiegeladen, rockig und mitreißend! Vor allem aber sind Sixbit ziemlich V I E L E ! Neben der klassischen Besetzung aus Gitarre, Bass, Drums, Keyboards und drei Gesangsstimmen, wird das Ganze von den besten Bläsern jenseits des Rio Grande unterstützt, dem Bläser-Trio: THE PORNY HORNS.

Welche Party-Band bietet heute noch so einen breiten Sound und kann sich den Luxus eines Bläser-Trios leisten? Bei Sixbit ist noch alles handgemachte Livemusik auf höchstem Niveau – garantiert nichts aus der Konserve! Das spürt das Publikum,

Sixbit bietet, für Rocknächte und Live-Partys, drinnen und draußen eine mitreißende Live-Show.

Dabei arrangieren die langjährigen Partner Action Light und ASL eine professionelle Sound- und Lichttechnik in jeder Art und Dimension.

Wir tun auch nix, wir wollen nur spielen!  Bereit sind wir allemal und freuen uns schon heute auf Sie!

 

Aktueller Repertoire-Auszug

What’s up 4 Non Blondes
You shook me alle night long AC/DC
Highway to hell AC/DC
Auf Uns Andreas Bourani
Wake me up Avici
Verdamp lang her BAP
BEP-Medley Black Eyed Peas
I gotta Felling Black Eyed Peas
Let’s get it started Black Eyed Peas
All the small things Blink 182
Everybody Blues Borthers
Jailhouse Rock Blues Borthers
Gimme some lovin‘ Blues Borthers
Mexico Böhse Onkelz
Living on a prayer Bon Jovi
Have a nice Day Bon Jovi
Kölsche Jung BRINGS
Broilers-Medley Broilers
Locked out of heaven Bruno Mars
Uptown Funk Bruno Mars
Grenade Bruno Mars
Outside Calvin Harris / Ellie Goulding
Im Ascheregen Casper
Traum Cro
Einmal um die Welt Cro
Get Lucky Daft Punk
Remmidemmi-Medley Deichkind /  Jan Delay / Disco No. 1
Alles dreht sich Der König tanzt
Hurra Die Ärzte
Westerland Die Ärzte
Schrei nach Liebe Die Ärzte
Zu spät Die Ärzte
Das geht ab /Disco Pogo Die Atzen
Die Da Die Fantastischen Vier
Tage wie diese Die Toten Hosen
Wünsch Dir was Die Toten Hosen
Altes Fieber Die Toten Hosen
Hier kommt Alex Die Toten Hosen
90er Medley Diverse
NDW Medley Diverse
Dance Mix Diverse
Don’t Dance Mix Diverse
Grease Medley Diverse
Shipping up to Boston Dropkick Murphys
Son of a Preacherman Dusty Springfield
Zehn Farin Urlaub Racing Team
JEIN Fettes Brot
Whistle Little Talks FloRida / Of Monsters and Men
Everlong FooFighters
Time to Wonder Fury in teh Slaughterhouse
Basket Case Green Day
Greenday-Medley Green Day
Paradise City Guns’n’Roses
Atemlos Helene Fischer
Oh Johnny Jan Delay
Du willst mir an die Wäsche Jennifer Rostock
Come with me vs. Crazy in love vs. Was geht Jimmy Page / Beyonce / Die Fantastischen Vier
Sexy back Justin Timberlake
TicToc Ke$ha
Sex on Fire Kings of Leon
Kraftklub Medley Kraftklub
Poker Face Lady Gaga
Bad Romance Lady Gaga
Narcotic Liquido
La Bamba Los Lobos
MacklemoreMedley Macklemore
Don’t worry Madcon
Long before Rock’n Roll Mando Diao
For you medley Manfred Mann’s Earth Band / Disco Boys / Garry Rafferty
Flash mich Mark Forster
Verdamt ich lieb dich Matthias Reim
Like the way I do Melissa Etheridge
Nossa feat. No woman no Cry Michel Telo / Bob Marley
Wreckin‘ Ball Miley Cyrus
Knights of Cydonia Muse
Nur geträumt Nena
Nena Medley Nena
Wonderwall Oasis
Don’t look back in Anger Oasis
You make me wanna shout Otis Day an the Knights
You and your Hand Pink
Raise your Glass Pink
I’m so excited Pointer Sisters
Pur Hitmix Pur
Feuer frei Rammstein
Umbrella Rihanna
The Look Roxette
Dickes B Seeed
Chasing Cars Snow Patrol
Wannabe Spice Girls
Kompliment Sportfreunde Stiller
Hangover feat. Levels Taio Cruz / Avici
Twist and shout The Beatles
Tequlia The Champs
Do you love me The Contours
Zombie The Cranberries
Mr. Brightside The Killers
When you were young The Killers
500 Miles The Proclaimers
Blitzkrieg Bob The Ramones
Rock ’n Roll Queen / Ich Roque feat. Kompliment  The Subways / Sportfreunde Stiller
Surfin‘ Bird The Trashmen
7 Nation Army Medley The White Stripes / Backstreet Boys
Whiskey in the Jar Thin Lizzy
Simply The Best Tina Turner
Beinhard Torfrock
Nelly the Elephant Toy Dolls
Udo Jürgens Hitmix Udo Jürgens
Everything about you Ugly Kid Joe
Shut up and dance Walk the Moon 
Let’s have a party Wanda Jackson
Teenage Dirtbag Wheatus
Denkmal Wir sind Helden

 

 

Aug 14 2017

Interessanter TV Bericht über unsere 750-Jahrfeier

Zu Gast im Studio sind Johannes Hammes und Edgar Kurtze -der Ortsbürgermeister von Zettingen sowie der 1. Vorsitzende des Vereins Dorfleben.

Zum Interview mit Johannes Hammes und Edgar Kurtze auf das Bild klicken.

Und beide können in diesem Jahr bereits das 750. Jubiläum der Ortsgeschichte feiern. Was bei diesem großen Geburtstag alles geboten wird – die beiden stehen Rede und Antwort.

Aug 10 2017

Bericht aus der Rhein-Zeitung… 750-Jahr-Feier: Zettingen freut sich auf Ausnahmezustand

Noch gut zehn Tage, dann versetzt sich Zettingen ganz freiwillig und freudig in den Ausnahmezustand. Am Wochenende 19. und 20. August gilt es, den 750. Geburtstag des kleinen Eifeldorfes ganz groß zu feiern. Und das Programm, das die Zettinger in insgesamt 75 Sitzungen der Arbeitsgruppen und des Organisationsteams auf die Beine gestellt haben, kann sich sehen lassen. Insgesamt behandeln die Ausstellungen, Vorführungen und Märkte 120 Themen, die das Dorf und seine Bewohner vorstellen.

„Zedding freher, hout und morje“ präsentiert sich an beiden Tagen in fast allen Straßen und Höfen mit Handwerker- und Bauernmarkt, Ausstellungen, Musik und regionalen Speisen und Getränken. Zu sehen sind zum Beispiel historische Fahrzeuge wie Traktoren und Motorräder, alte Möbel, ein mittelalterliches Lager, Fotos, Kino, Kunst und Technik. Die Zettinger führen handwerkliche und landwirtschaftliche Techniken von früher vor, etwa eine Dreschmaschine, Spinnräder und Webstühle. Eine Spezialität in Zettingen, das Kochen von „Birrekraut“ erlebt ein Comeback. Hubschrauberrundflüge und Planwagenfahrten laden zu besonderen Erlebnissen ein. Altes und Neues präsentieren Zettinger Models bei einer Modenschau. Auf einem Sommermarkt gibt es unter anderem etliche frische Bioprodukte und regionale Spezialitäten zu kaufen.

Mit „Mohr und Möhrchen“ nimmt die Eifeler Mundart einen wichtigen Platz bei der 750-Jahrfeier ein. Und die neu gegründete Laienspielgruppe lädt zur Uraufführung des Stücks „Bofier? Dofier!“ ein. Seine Uraufführung erlebt das „Zettinger Lied“. Zettingen wie früher können die Besucher in der eigens fürs Fest wieder geöffneten alten Dorfkneipe erleben oder auf der Kegelbahn, wo Kinder die Kegel aufstellen. Bei einer Verlosung sind richtig wertvolle Preise zu gewinnen, unter anderem eine Reise im Wert von 1000 Euro. Etwas Besonderes ist auch das Kinderprogramm, wobei der Mitmach-Zirkus die Kleinen begeistern wird.

Ein Höhepunkt des Programms sollte eine Lesung mit Hannelore Hoger sein. Doch leider musste die bekannte Schauspielerin ihren Auftritt aus gesundheitlichen Gründen absagen. Sie hat jedoch versprochen, im Herbst die Lesung nachzuholen. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit (die RZ berichtete).

Damit möglichst viele Besucher das zweitägige Fest mit all‘ seinen Angeboten und Überraschungen genießen können, ist Zettingen für das Wochenende für Autos gesperrt. Rund 2000 Parkplätze rund um das Dorf stehen für die Besucher bereit. Als Helfer an den Markt- und Essenständen und bei den Vorführungen sowie als Ansprechpartner für die Gäste haben sich 130 Zettinger für einen Schichtdienst einteilen lassen. Stolz erklärt Ortsbürgermeister Johannes Hammes, dass sich von den 260 Einwohnern 238 bereit erklärt hatten, zu helfen, darunter viele Kinder, Jugendliche und Senioren. Offizielle Eröffnung der 750-Jahrfeier mit dem Titel „Ein Dorf mit Herz“ ist am Samstag, 19. August, um 16.30 Uhr auf dem Festplatz am Gemeindehaus.

Rhein-Zeitung Ein Bericht von Brigitte Meier   Fotos von Kevin Ruehle

Aug 07 2017

Nur noch wenige Tage… Der aktuelle Tages Programm-Flyer

Programm mit Lageplan

 

Aug 01 2017

Wichtiges Update ! Autorenlesung mit Hannelore Hoger

die Tage bis zum Fest sind an vier Händen abzuzählen…

 

Gestern Abend hat uns die bedauerliche Nachricht erreicht,  dass Frau Hannelore Hoger aus gesundheitlichen Gründen die anlässlich der 750-Jahrfeier geplante Lesung in der Dorfkirche absagen muss.

Die Entscheidung ist Frau Hoger nicht leichtgefallen und es ist Ihr wichtig die Lesung in Zettingen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir wünschen Frau Hoger aus Zettingen „Gute Besserung“ und eine möglichst schnelle Genesung.

Die bereits vorhandenen Kartenreservierungen werden für den Ersatztermin bevorzugt behandelt. Den genauen Zeitpunkt werden wir zeitnah bekanntgeben.
Jetzt heißt es nach vorne schauen!

Zettingen freut sich auf Sie …

 

 

Jul 23 2017

Das Zettinger Lied

Im Rahmen der Eröffnung unserer 750-Jahrfeier werden wir Ihnen das „Zettinger Lied“ präsentieren.

 

Einen exklusiven Einblick gewähren wir Ihnen/euch schon jetzt. Rechts einfach das Schnupperlied anklicken.

Wir hoffen, dass bei der Eröffnung möglichst viele den Refrain mitsingen können.

 

Refrain:

Wir sind am Rand der Eifel und trotzdem mittendrin,

wir sind nicht einfach irgendwo, wir sind in Zettingen.

Das ist was ganz Besonderes, das sag ich ohne Scherz,

Zedding‘ ist nicht nur ein Dorf – es ist ein Dorf mit Herz.

 

 

Jul 20 2017

Mundart im Wochenspiegel… Bofier ??? Dofier !!!

Und weiter geht es mit interessanten Berichten anlässlich unserer 750-Jahrfeier.

Danke an den Wochenspiegel für diesen tollen Bericht !

 

 

 

 

 

 

Ältere Beiträge «