↑ Zurück zu Ortsgemeinde Zettingen

Protokoll der Einwohnerversammlung vom 11.04.2016

Protokoll:

 

Einwohnerversammlung der Ortsgemeinde Zettingen:

 

Datum :                       11/04/2016

Uhrzeit:                       19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Ort:                             Gemeindehaus Zettingen

Protokollführer:          W. Fuhrmann

Anwesend:                 50 Bürger

 

 

Punkt 1:  Einwohnerfragestunde

—  von den Anwesenden Bürgern werden keine Fragen vorgebracht

 

Der Bürgermeister erklärt zum Thema zu schnelles fahren an den Ortseingängen:

— Richtung Hambuch werden in Zukunft 2 Ortseingangstafeln stehen

und weiter vorgezogen

–  eine verdeckte Geschwindigkeitsaufnahme ergab einen leicht erhöhten Durchschnittswert

–  die Hauptstraße soll zur Vorfahrtsstraße erklärt werden

 

 

Punkt 2: Baumaßnahme K 23 / K 25

Die Reparatur der Kreisstraßen im Ort erfolgt ab dem 12/04/2016.

Sie wird in 3 Abschnitten durchgeführt und erfolgt in Teilsperrungen:

  1. Abschnitt: Bereich Ackerstraße
  2. Abschnitt: Bereich Ortseingänge Richtung Hambuch und Brachtendorf
  3. Abschnitt: Bereich Kreuzung am Spielplatz

 

Das Pflaster in den Gemeindestraßen bleibt erhalten.

 

Punkt 3: Baugebiet Im Schmerfeld

— der 2. Bauabschnitt wird mit 4 neuen Grundstücken gestartet

— die Bauplätze befinden sich links des geteerten Feldweges und Grenzen an die

Ausgleichsfläche

— der vorhandene Weg dient als Baustraße, ein Ausbau der Gemeindestraße erfolgt erst zu

einem späteren Zeitpunkt

 

Punkt 4: Straßenbeleuchtung

— im Rahmen des Konjunkturprogramms 3.0 sollen die Straßenlampen im Ort energetisch

saniert werden

— die Lampen an den Kreisstraßen erhalten neue Lampenköpfe mit LED

— die Straßenlampen der Gemeindestraßen erhalten nur neue Leuchtmittel / LED

— alle Lampen leuchten mit weißem Licht

 

Punkt 5: Spielplatz

— das Trampolin wurde aus Sicherheitsgründen entfernt, zum Ausgleich soll die

Turmkombination Basel beschafft werden

— der Fallschutz muss der neusten Verordnung angepasst werden und wird noch geklärt

— ein Großteil der Aktion wird über Spenden finanziert

 

 

Punkt 6: Bürgerwald

— oberhalb der Schutzhütte wird auf ca. 1800 m² ein Bürgerwald angelegt

— angedacht ist Pflegepatenschaften für ca. 50,- Euro je Baum zu verkaufen

— es werden ca. 60 Bäume gepflanzt ( Eichen / Buchen / Ahorn )

— langfristig ist die Umwidmung in eine Naturnahe Begräbnisstätte geplant

— Firma Fielman unterstützt die Aktion mit 2.700,- Euro

 

 

Punkt 7: Homepage

— die veraltete Homepage der Gemeinde wird überarbeitet

— die neue Version wurde vorgestellt und soll im Sommer 2016 online sein

— es werden Bilder für die Gestaltung der Seite gesucht, ferner wird sie umfangreicher

als die alte Version

 

Punkt 8:  750 Jahrfeier

 

Bürgermeister Hammes führt verschiedene Einzelheiten zu 750 Jahrfeier aus:

— Termin:              19.-20. August 2017

— Festbeginn:         Samstag: 14.00 Uhr

— Logo:                  gestaltet von Andreas Berwanger

— Motto:                 Ein Dorf mit Herz

— Ausschüsse:       in 5 Ausschüssen arbeiten 70 Personen an der Planung

 

Aus den Ausschüssen berichten ihre Vorsitzenden:

  1. a) Finanzierung – S. Bitzer

— Gründung des Vereins „ Dorfleben Zettingen “ wurde umgesetzt

— Verein soll gemeinnützig werden

— über den Verein sollen alle finanziellen Angelegenheiten für das Fest abgewickelt werden

 

  1. b) Infrastruktur – J. Schmitt

— das Dorf soll an beiden Tagen weitgehend gesperrt und verkehrsfrei sein

— es werden 2 große Parkplätze geplant am Friedhof und Richtung Hambuch

— Bergstraße und Neustraße müssen für den Autoverkehr freigehalten werden

 

  1. c) Öffentlichkeitsarbeit – D. Becker

— Festzeitschrift wird erstellt und die meisten Textbeiträge liegen bereits vor

— die Schenkungsurkunde wurde übersetzt und soll mit in die Festzeitschrift

— Werbung für das Fest, steht als zweite große Aufgabe im Mittelpunkt der Arbeit

 

  1. d) Verpflegung – A. Schneider

— die Verpflegung der Gäste soll mit Unterstützung externer Profis umgesetzt werden

— Überblick des Angebots wurde vorgestellt

— der Verkauf von Getränken soll in Eigenregie erfolgen / über das ganze Dorf verteilt

 

  1. e) Veranstaltung – K. Junglas

— 117 Einzelpunkte für Veranstaltungen auf dem Fest werden geprüft und geplant um dann

im Auswahlverfahren ein umfangreiches Programm zu erstellen

— es wurden folgende Arbeitsgruppen zusammen gestellt: Handwerk & Landwirtschaft,

Theater, Fahrzeuge, Musik, Geschichte & Foto & Mittelalter & Zukunft, Kinderbelustigung

& Unterhaltung

 

 

Punkt 9: Verschiedenes um Abschluss

 

— Fußball EM 2016 soll gemeinsam im Rahmen von Public Viewing geschaut werden

— Silvester 2016 wird gemeinsam in das Jubiläumsjahr hinein gefeiert

— andere Jahrfeiern 2016 können im Rahmen der Vorbereitung auf das große Fest 2017

gemeinsam besucht werden

 

 

20:30 Uhr – Bürgermeister Hammes schließt die Versammlung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: