«

»

Jan 02 2017

Zettinger feiern gemeinsam in das Jubiläumsjahr

Die Organisatoren, Christa Elke und Andy, hatten alles für die große Feier vorbereitet.
Um 19:30 Uhr startete die große Silvesterparty im Zettinger Gemeindehaus. Zunächst begrüßte Andi alle Teilnehmer und wünschte allen eine schöne Feier. Danach übernahm Walter das Mikrofon, er erinnerte nochmals an den eigentlichen Grundgedanken der Feier, den Zusammenhalt im Dorf weiter zu vertiefen. Außerdem stimmte er alle Zettinger auf ein Highlight in der Silvesternacht ein, sollte doch in der Silvesternacht die erste von insgesamt vier Strohpuppen aufgestellt werden.

Um 22:00 Uhr war es soweit, bei klirrender Kälte zog die Karawane vom Gemeindehaus in Richtung Ortsausgang, dort wurde die Strohpuppe durch die Kinder enthüllt.

Zurück im Gemeindehaus ging die Party jetzt richtig los.
Auf besonderen Wunsch startete auch schon die erste Polonäse und es sollte nicht die Letzte bleiben.
Zum Jahreswechsel wurde dann ein Feuerwerk abgebrannt, was schon einen Vorgeschmack auf die Jubiläumsfeier lieferte, war zwar nicht von Profis gemacht, hat aber dennoch bei den Zuschauern für das Ein oder Andere „Aaah bzw. Oooh“ geführt.
Robin übernahm irgendwann das Mikrofon. Er schaffte es nicht nur die Zettinger zum Tanzen zu bringen sondern sorgte mit „frechen“ Sprüchen bei diversen Wettkämpfen für jede Menge Spaß.

In den frühen Morgenstunden endete die Feier und alle waren sich einig:

„Ein gelungener Start in das Jubiläumsjahr“

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: